Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Diskussionsforum Bürgerhaushalt 2010. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 4. Januar 2010, 23:01

fehlende Fahrradstellplätze

An vielen Plätzen und in der Fußgängerzone vermisse ich ausreichend Fahrradstellplätze. Das gilt auch für den Rathausplatz, Stadtbücherei, Spielplatz Vogelbrunnen. Die 2-3 Fahrradständer vor den Geschäften reichen bei weitem nicht aus. Für Laufräder und Roller (Möglichkeiten zum Anlehnen vor Geschäften) und die Bikes mit breiten Reifen bräuchte es zudem andere Fahrradständer als die landläufig vorhandenen. Die Fahrradständer vor der Post, mit dem Fahrradschloss ohne Rad, sorgen zudem nicht gerade für ein sicheres Gefühl.

2

Mittwoch, 6. Januar 2010, 17:14

fehlende Fahrradstellplätze

das sehe ich auch so, ich würde viel öfters mit dem Fahrrad in die Stadt fahren, wenn vernünftige Stellplätze vorhanden wären, somit könnte man auch dem hohen Verkehrsaufkommen entgegen wirken!
Das ja, wie bekannt, auch chaotisch ist

3

Mittwoch, 6. Januar 2010, 20:59

Fahrräder am bahnhof abstellen geht praktisch nicht

Ich stimme den o.g. Äußerungen voll zu und möchte noch ergänzen, dass es auch keine Möglichkeiten gibt, ein Fahrad im Umfeld des Honnefer Bahnhofs geschützt abzustellen.